Get Social With Us
Ronald Schober | bis zum 7. September 2018: „DER FLUCH DER OKER“ im Lokpark Braunschweig
21388
post-template-default,single,single-post,postid-21388,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,vertical_menu_transparency,vertical_menu_transparency_on,content_with_no_min_height,select-theme-ver-3.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

bis zum 7. September 2018: „DER FLUCH DER OKER“ im Lokpark Braunschweig

Seit 9. August spiele ich in der neuen Eitner/Schanz-Produktion im Lokpark mit!

 

DER FLUCH DER OKER

Der neue Braunschweig-Western von Eitner & Schanz. Jetzt auch mit Piraten!

 

 

Premiere am 9. August 2018 bis zum 7. September 2018

 

Fast alle Vorstellungen sind ein halbes Jahr vor Beginn schon ausverkauft!

Es gibt noch wenige Restkarten HIER. (Es wird keine 2. Chance im darauffolgenden Jahr geben!)

 

 

Handlung

Wir befinden uns in einer dieser so begnadeten wie verdammten Gegenden, wo der Blues zu Hause ist und wo nicht nur in den Küchen die Seele vibriert. Wo der Whiskey in uralten Eichenfässern reift und wo die Fleisch- & Wurstportionen so übergroß sind wie die Gefühle. Wenn nur der Sommer nicht so unerträglich heiß wäre: die Baumwollernte droht zu verbrennen, keiner hat bis jetzt den Kühlschrank erfunden, den Fischern schmelzen die Angelhaken. Und der ganze Flusslauf von der Mündung bis zur Quelle ist bedroht von einer Horde übler Freibeuter und Halunken. Der ganze Flusslauf? Nein: ein kleines Dorf mit Namen Brunswick City hält den verfluchten Flusspiraten wacker stand — Brunswick am Rio Oker, Home of the Unbeugsamen. Der Fluch der Oker bietet Liebe und Leidenschaft, Schläge und Schlamassel, Intrigen und Entdeckungen — wie gesagt: jetzt auch noch mit Piraten…! Und mit garantiert großen magisch-musikalischen Momenten. Dazu gibt es natur-gemäß wieder viel Futter für die Braunschweiger Seele: Brunswick Soul Food. Nach dem gewaltigen Erfolg von Spiel mir das Lied vom Löwen mit über 25.000 Besuchern in zwei Spielzeiten bringt das Braunschweiger Kreativ-Duo Christian Eitner Et- Peter Schanz seinen neuesten Streich wieder in der einzig-artigen Location des Lokpark Braunschweig an den Start. Mit dabei sind auch 2018 die so großartigen wie »üblichen Verdächtigen«: Arne Stephan, Louie, Maike Jacobs, Klaus Lembke, Ronald Schober, Cappuccino und natürlich die Jazzkantine.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.