Get Social With Us
Ronald Schober | 24. Januar 2016 Don Camillo und Peppone
20824
post-template-default,single,single-post,postid-20824,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,vertical_menu_transparency,vertical_menu_transparency_on,content_with_no_min_height,select-theme-ver-3.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

24. Januar 2016 Don Camillo und Peppone

Lesung im Literaturzentrum RaabeHaus am Sonntag, 24. 01. 2016 um 15 Uhr.

Lesung mit dem Schauspieler Ronald Schober.

Fast jeder kennt die Namen Don Camillo und Peppone und erinnert sich an jenes abgelegene Dorf Brescello, in dem sich zahllose komische, aber auch ernste Geschichten abspielen. Die Erzählungen sind nicht nur aus den Büchern bekannt, sondern vor allem durch die Filme mit dem unvergesslichen Fernandel als Don Camillo und Gino Cervi als Peppone. Die Erzählungen um die beiden Hauptpersonen spielen vor dem Hintergrund des ländlichen Nachkriegsitaliens bis in die frühen 1960er Jahre.

Tradition, gesellschaftlicher Aufbruch und politische Rivalität stehen einander gegenüber, während sich die Welt im Kalten Krieg befindet. Guareschi betrachtete seine Erzählungen nicht nur als amüsante Anekdoten, sondern auch als einen Aufruf an die verschiedenen politischen Lager, den Wiederaufbau des Landes nach dem Ende des Faschismus gemeinsam in Angriff zu nehmen.

 

Eintritt frei!

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.